Speaker

Home / Speaker

SPEAKER 2018

Jochen Wegner

JOCHEN WEGNER

ZEIT ONLINE

 

Jochen Wegner ist Chefredakteur von ZEIT ONLINE. Der studierte Physiker und Philosoph begann seine Laufbahn als Wissenschaftsjournalist und arbeitete für die taz, GEO, SPIEGEL Special und den WDR. Als stellvertretender Leiter des Ressorts „Forschung & Technik“ bei FOCUS schrieb er zahlreiche Titelbeiträge, etwa über das Internet, die Universitätslandschaft, die Börse, über Zufall und Faulheit. 2006 wurde Wegner Chefredakteur von FOCUS Online, seit 2009 war er zudem als Geschäftsführer von Tomorrow Focus Media zuständig für innovative Projekte wie nachrichten.de. Er ist Gründer von mag10, einer Plattform für Design, Verbreitung und Vermarktung von Tablet-Medien. Zudem arbeitete er als Strategieberater für Verlage und Startups. Jochen Wegner hat die Kölner Journalistenschule absolviert und anno 1994 jonet gegründet, das größte deutschsprachige Journalistenforum. 2016 wurde er vom Medium Magazin zum „Chefredakteur des Jahres“ gewählt.

 


Jochen Wegner

MARIUS THORKILDSEN
SCHIBSTED

 

Marius Thorkildsen ist Digital Engagement Manager bei Schibsted, einem aus Norwegen heraus weltweit agierenden Medienkonzern. Er ist spezialisiert auf strategisches Marketing und digitale Kommunikation. Zu seinen Kernkompetenzen zählen das Erschließen neuer und Interagieren mit bestehenden Lesergruppen durch passgenaue Story-Formate. Zuvor war Marius Thorkildsen unter anderem als Digital Adviser bei Carat Norge AS tätig.

 


Jochen Wegner

NONNY DE LA PEÑA
CEO/FOUNDER EMBLEMATIC GROUP

 

Nonny de la Peña gehört zu den einflussreichsten Pionieren im Bereich Augmented & Virtual Reality. Sie ist Gründerin und CEO der preisgekrönten Emblematic Group, die bekannt dafür ist, unter Einsatz hochmoderner Technologie eindringliche Geschichten zu erzählen und so eine intensive, empathische Bindung zu den Zuschauern zu schaffen. De la Peña wurde von CNET als eine der 20 einflussreichsten Latinos im Tech-Bereich bezeichnet, vom Wired Magazine zum #MakeTechHuman Agent of Change gekührt und von Forbes, Guardian und Engadget als „die Patin der VR“ bezeichnet. Vor ihrer Zeit bei Emblematic war Nonny de la Peña mehr als 20 Jahre lang als Journalistin, Regisseurin und Producer aktiv. Sie hat Universitätsabschlüsse von der University of Southern California und Harvard.

 


Jochen Wegner
Jochen Wegner
Jochen Wegner
Jochen Wegner
Jochen Wegner
Jochen Wegner
Jochen Wegner
Jochen Wegner
Jochen Wegner
Jochen Wegner
Jochen Wegner
Jochen Wegner
Jochen Wegner

SALLY LEHRMAN
DIRECTOR/FOUNDER THE TRUST PROJECT

 

Sally Lehrman wurde durch ihre Initiative ‘The Trust Project’ bekannt. Die preisgekrönte Journalistin befasst sich redaktionell mit Themen aus Medizin und Wissenschaft, ihr zentrales Thema ist gesellschaftliche Vielfalt. In ihrem Buch „News in a New America“ argumentiert Lehrman für offene, frei zugängliche Nachrichtenmedien. Neben ihrem journalistischen Engagement setzt sich Sally Lehrman auch für die Ausbildung von Nachwuchsjournalisten ein: So ist sie Senior Director des Programms für journalistische Berufsethik am Markkula Center für Angewandte Ethik der Santa Clara Universität und Professorin für Wissenschaft und Recht am UC Santa Cruz-Center für Wissenschaft und Recht. Die US-Amerikanerin wurde von der Organisation Mediashift für ihre Arbeit unter die „Top 20 Digital Innovators in 2018“ gewählt. 

MEINOLF ELLERS
CHIEF DIGITAL OFFICER DER DPA DEUTSCHEN PRESSE_AGENTUR GMBH

 

Meinolf Ellers kam 1985 nach seinem Volontariat bei der westfälischen Tageszeitung "Die Glocke" zur dpa. Nach Stationen unter anderem in Essen und Tokio wurde er 1994 Ressortleiter, zunächst für Kultur & Wissenschaft, später in der damals neuen Redaktion Vermischtes/Modernes Leben. Mit Digitalthemen befasste er sich erstmal intensiv als Projektleiter dpa-Online 1996. Von 2001 bis 2015 war Meinolf Ellers Geschäftsführer der Digitaltochter dpa-infocom. Heute ist Meinolf Ellers Chief Digital Officer der dpa und Managing Partner beim next media accelerator (nma).

 

DR. CARSTEN BROSDA
SENATOR DER BEHÖRDE FÜR KULTUR UND MEDIEN

 

 

 

 

 

 

 

 

SOENKE SCHIERER
HHLAB/NOZ DIGITAL

 

Als Projektredakteur Ambient News forscht Soenke Schierer an der Informationsübermittlung der Zukunft. Dazu lässt er Prototypen auf Testgruppen in ganz Schleswig-Holstein und Hamburg los und untersucht die Bereitschaft der Menschen, sich auf neue Informationswege im Internet der Dinge einzulassen. Bevor sich der studierte Technikjournalist dem neugegründeten HHLab angeschlossen hat, arbeitete er unter anderem mehrere Jahre als Onlineredakteur für shz.de.

 

 

MIRIAM RICHTER
HHLAB

 

Vom Newsroom ins Lab: Miriam Richter war dreieinhalb Jahre als Community Managerin des sh:z in Flensburg tätig, ehe sie nach Hamburg in das neue HHLab der medienholding:nord wechselte. Dort ist sie als KPI-Master für Auswertungen, Statistiken und Umfragen verantwortlich, um die Projekte und Ideen auf den richtigen Weg zu bringen.

 

 

 

CHRISTIAN HEISE
GOOGLE NEWS PRODUCT PARTNERSHIPS MANAGER/GOOGLE NEWS INITIATIVE

 

Christian Heise hat an der Leuphana Universität studiert, promoviert und doziert. Am Centre for Digital Cultures – in Lüneburg – im Bereich digitale Wissenskulturen schrieb er die allererste offene Doktorarbeit. Offene Doktorarbeit heißt in diesem Fall, dass die Arbeit über den kompletten Entstehungs- und Forschungszeitraum jederzeit im Internet einsehbar war. Außerdem war der Politologe bis Anfang 2018 Vorsitzender bei der Open Knowledge Foundation Deutschland e.V. (okfn.de) und Gründungsmitglied beim Förderverein Freie Netzwerke e.V. (freifunk.net). Der Hang zur Innovation kommt bei Christian also nicht von ungefähr. Daher ist es nur konsequent, dass Christian Heise seit 2015 bei Google arbeitet. Erst hat er den Google DNI Innovation Fund mit aufgebaut und ist seit Mai 2018 News Product Partnerships Manager. In dieser Funktion betreut er alle Produkte mit Fokus auf die Verlags- und Nachrichtenbranche in Deutschland, Österreich und der Schweiz sowie in Benelux und den nordeuropäischen Staaten. Erfahrungen in der Nachrichtenwelt konnte Christian durch verschiedene Positionen in der deutschen Verlagslandschaft, unter anderem bei DIE ZEIT und dpa, sammeln.

 

DANIEL BRÖCKERHOFF
JOURNALIST/MODERATOR

 

Der Deutsch-Paraguayer Daniel Bröckerhoff begann seine Laufbahn bei BILD-T-Online, wo er als studentische Aushilfskraft mit anpackte. Im Folgenden sammelte Bröckerhoff Erfahrungen bei BBC Wales, RTL NORD und „Punkt Zwölf“. Nach dem Seitenwechsel zu den Öffentlich-Rechtlichen gestaltete der Journalist Sendungen wie „ZAPP“ und „ZDFZoom“ mit, woraufhin er im Mai 2015 als Moderator bei „heute+“ startete. Durch kritische Meinungsbeiträge bringt Bröckerhoff so eine persönliche Note mit ins Programm. Neben Gastvorträgen an der Hamburg Media School und RTL Journalistenschule moderiert er Events und Diskussionsrunden, meistens zum Schwerpunkt Innovation und Digitalisierung.

 

 

 

JOACHIM DREYKLUFT
LEITER DIGITALE PRODUKTE UND DIENSTL. NOZ+MHN/HHLAB

 

Joachim Dreykluft leitet HHLab, die zentrale Forschungs- und Entwickungseinheit von NOZ Medien und mh:n Medien in Hamburg. Sein derzeit zehnköpfiges Team erforscht Innovationsmethoden und Nutzerverhalten und entwickelt Digitaljournaliisches mit nutzerzentrierten und disruptiven Ansätzen. Außerdem ist er Chefredakteur von Schleswig-Holsteins größter Nachrichtenwebsite shz.de. Dreykluft hat in Dortmund Journalistik studiert und zehn Jahre lang für die Financial Times Deutschland gearbeitet.

 

 

HOLGER WIEBE
LEITER ENTWICKLUNGSREDATION/HEAD OF THE EDITORIAL R&D DESK BEI ZEIT ONLINE

 

Holger Wiebe ist Leiter der Entwicklungsredaktion bei ZEIT ONLINE. Mit seinem Team ist er verantwortlich für die Konzeption und Entwicklung aller redaktionell getriebener Produkte. Als Product Owner ist er zudem beteiligt an Projekten wie „Deutschland spricht“ und „Z2X“. Seit Ende der Neunzigerjahre war er in verschiedenen Rollen im Bereich der digitalen Produktentwicklung tätig und gründete erfolgreich mehrere Unternehmen.

 

 

 

THOMAS STROTHJOHANN
DIGITAL-JOURNALIST ZEIT ONLINE/WED DEVELOPER

 

Seit 2016 Entwicklungsredakteur bei ZEIT ONLINE. Davor Studium des Onlinejournalismus an der Hochschule Darmstadt, von 05/2012 bis 02/2015 Redakteur für neue Medien bei der Oberhessischen Presse, Marburg und 02-05/2015 Coding-Bootcamp an der Makers Academy, London.

 

 

 

 

YANNICK DILLINGER
LEITER DIGITALES SCHWÄBISCHE ZEITUNG

 

Yannick Dillinger (Jahrgang 1983) ist stellvertretender Chefredakteur und Leiter Digitales bei der Schwäbischen Zeitung. In dieser Funktion ist er für die redaktionelle Qualitätssicherung und Weiterentwicklung der digitalen Produkte verantwortlich. Von 2012 bis 2014 war Dillinger Redakteur für Online und Social Media, davor drei Jahre lang Lokalredakteur in Wangen. Der gebürtige Pfälzer hat Germanistik und Politikwissenschaften studiert und anschließend beim Vogtland-Anzeiger in Plauen volontiert. Eine rund 100-köpfige Jury hat Yannick Dillinger bei der Wahl des "Journalisten des Jahres 2017" ("Medium Magazin") in der Kategorie "Chefredaktion Regional" auf Platz 3 gewählt. Dillinger ist Mitglied der Vorjury "Web-Projekte" beim Nannen Preis.

 

KERSTIN SAATHOFF
GOOGLE NEWS INNOVATION PROGRAM MANAGER/GOOGLE NEWS INITIATIVE

 

Kerstin Saathoff ist seit 2011 bei Google tätig, zuletzt als News Innovation Program Manager für EMEA. In ihrer Rolle arbeitet sie eng mit Verlagen zusammen. Ihre Leidenschaft für Innovation & News bringt sie dazu, mehr Zeit mit bunten Klebezetteln und Knetmasse als mit den meisten ihrer Kollegen zu verbringen. Kerstin leitet Workshops zum Thema „Creative Skills for Innovation“ und will für mehr kreatives Selbstvertrauen in der Welt sorgen. Zuvor hat sie viereinhalb Jahre als technische Ansprechpartnerin für Publisher mit dem Fokus auf den Produkten "Google Ad Manager" und "Ad Exchange" gearbeitet.

 

MANUEL CONRAD
GESCHÄFTSFÜHRER MERKURIST

 

Manuel Conrad hat an der European Business School in Oestrich-Winkel Betriebswirtschaft studiert und dort im Jahr 2010 mit einem Master in Finance abgeschlossen.  Während seines Studiums verbrachte er ein Jahr an der Georgia State University in Atlanta (USA) und absolvierte dort einen Master of Business Administration. Nach seinem Studium startete Manuel Conrad seine Karriere als Berater in renommierten Unternehmensberatungen und war dort insbesondere mit unterschiedlichen Projekten bei Banken und Vermögensverwaltern vertraut. Im Jahr 2014 gründete Conrad zunächst nebenberuflich die Online-Nachrichtenplattform „Merkurist“, welche heute zu den erfolgreichsten lokaljournalistischen Plattformen im Rhein-Main-Gebiet zählt und über ein Partnermodell deutschlandweit expandiert. Manuel Conrad leitet die Merkurist GmbH hauptberuflich als Geschäftsführer.

 

Roland Freund

STELLVERTRETENDER CHEFREDAKTEUR/PRODUKTMANAGER DER DPA

 

Roland Freund (47) ist Stellvertreter des Chefredakteurs und Innovations- und Produktmanager bei Deutschlands größter Nachrichtenagentur. Roland Freund kam 1995 zur dpa. Nach seinem Volontariat arbeitete er als Politik- und Wirtschaftsredakteur in München und war zwischen 1999 und 2001 am Aufbau einer Vertriebsorganisation für Kunden außerhalb des Mediensektors in Süddeutschland beteiligt. In den folgenden zwei Jahren hatte er die Geschäftsführung der Globus Infografik GmbH in Hamburg inne. Anschließend übernahm er in Personalunion Geschäftsführung und Chefredaktion der dpa-AFX Wirtschaftsnachrichten. Ab Herbst 2007 arbeitete Roland Freund in New York. 2010 übernahm er die Führung der Redaktion Politik in Berlin. Bis 2015 war er Chef Inland und Mitglied der dpa-Chefredaktion.

 

Matthias Kuhr

VORSTAND BILDUNG & FORSCHUNG NEXTREALITY.HAMBURG

 

Matthias Kuhr hat Medientechnik mit dem Schwerpunkt computergenerierte Medien studiert. Matthias baute das GamecityLab an der HAW Hamburg auf und betreute viele Jahre die Gamesmaster Studierenden als Wissenschaftlicher Mitarbeiter in diesem. Parallel forschte er an der Nutzung von Augmented Reality und Virtual Reality in der Vereinfachung der Experten-Laien-Kommunikation. Die letzten zwei Jahre hat Matthias Kuhr unter anderem das VR-Projekt Digitale Speicherstadt geleitet und unterstützte die Einführung des neuen Studiengang namens Digital Reality M.Sc und dem neu entstehendem Forschungs und Transferzentrum der HAW im VR-Headquarter im Block M28. Darüberhinaus setzt er sich ehrenamtlich im Vorstand für Bildung, Forschung und Transfer bei nextreality.Hamburg e.V. ein.

 

Roman Heflik

MANAGING EDITOR XING

 

In seiner Rolle als Managing Editor verantwortet Roman Heflik die Themenplanung und Texterstellung der Redaktion von XING News, insbesondere des Debattenportals Klartext. Nach seinem Politik-Studium in Heidelberg und Paris absolvierte Roman Heflik die Henri-Nannen-Journalistenschule in Hamburg und war als Redakteur unter anderem für SPIEGEL ONLINE, den stern und das Hamburger Abendblatt tätig. Er arbeitete als Editorial Director für die Content-Marketing-Tochter des ZEIT Verlags und leitete danach das Content-Team der thyssenkrupp AG in Essen, bevor er im August 2018 zu XING stieß. 

 

 

 

Nina Klaß

LEITERIN NEXTMEDIA.HAMBURG

 

Nina Klaß ist Strategin und Beraterin im Bereich der Organisationsentwicklung. Sie leitet nextMedia.Hamburg, die Initiative zur Unterstützung der digitalen Transformation und Innovation in der Content-Industrie in Hamburg. Sie war wissenschaftliche Mitarbeiterin an der Universität Hamburg, wo sie sich auf Innovationsmanagement in der Medienbranche spezialisiert hat. Zuvor war sie Head of Digital Marketing und leitete viele digitale Projekte der SPIEGEL-Gruppe.

 

Florian Schültke

LEAD PARTNER DELOITTE DIGITAL STUDIOS

 

Florian Schültke ist Lead Partner der Deloitte Digital Studios in Deutschland. Mit mehr als 20 Jahren professioneller Beratungserfahrung liegen seine Schwerpunkte in der Entwicklung und Leitung globaler Marketing-Programme für weltweit führende Marken. Bei Deloitte umfasst sein Kern-Verantwortungsbereich die Felder Customer Experience und Markenstrategie.

 

 

Thomas Schmidt-Broer

PRINCIPAL CONTENT AND PUBLISHER PARTNERSHIPS, XING NEWS

 

Thomas Schmidt-Broer ist seit Anfang 2014 bei XING, dem führenden beruflichen Netzwerk im deutschsprachigen Raum. Schmidt-Broer hat den Aufbau des News-Angebots bei XING von Beginn an entscheidend geprägt. Heute verantwortet er die Content- und Medienpartnerschaften des Hamburger Unternehmens. Zu zurückliegenden Stationen gehören Managementaufgaben bei Gruner & Jahr, Bild.de und Tomorrow Focus.

 


Newsletter Registrierung

 

Newsletter abonnieren

Erfahren Sie alles zum Thema scoopcamp. nextMedia.Hamburg informiert regelmäßig zielgruppen- und interessenspezifisch über den Medien- und Digitalstandort Hamburg.